Marcus Imbsweiler,Timo Jouko Herrmann - Bücherstube an der Tiefburg - Handschuhsheim

Bücherstube an der Tiefburg
Direkt zum Seiteninhalt

Marcus Imbsweiler,Timo Jouko Herrmann

daiHOME > Büchertische zum Programm > Autoren
Musical Sunday im DAI
Bach, Brandenburgische Konzerte
Markus Vanhoefer
Starke Stücke. Johann Sebastian Bach - Brandenburgische Konzerte
Audio CD
Igel Records
ISBN 9783893533619
20,00 €

Der Sommer des Jahres 1720. Nach einem längeren Kur-Aufenthalt in Karlsbad kehrt der 35-jährige Hofkapellmeister Joahnn Sebastian Bach mit seinem Dienstherrn, Fürst Leopold, nach Köthen zurück. Groß ist die Vorfreude, seine Familie endlich wieder in die Arme schließen zu können. Doch dann kommt alles anders, fassungslos steht Johann Sebastian Bach an einem Grab. Seine Frau Maria Barbara ist plötzlich und unerwartet gestorben.
Bis zu diesem traurigen Moment hatte Bach seine Zeit in Köthen als unbeschwert und glücklich empfunden. Wird es der Musik, die er während dieser Jahre komponierte, gelingen, dem Komponisten über den Verlust hinwegzuhelfen?
Es gibt Geschichten, in denen liegen Lachen und Weinen eng beisammen. Die Entstehung der Brandenburgischen Konzerte ist solch ein fröhlich-traurige Geschichte.
Marcus Imbsweiler
Kabinett der Grazien
Conte-Verlag
ISBN 9783956022111
17,00 €

Klassische Musik gilt vielerorts als Liebhaberobjekt einer aussterbenden Generation. Dass diese Musik die politischen und kulturellen Probleme ihrer jeweiligen Zeit aufgesogen und verarbeitet hat, wird oft übersehen. Marcus Imbsweiler steuert dagegen. Er porträtiert in seinen raffinierten Erzählungen Komponisten wie Beethoven, Dvorák und Offenbach an den Schlüsselstellen ihrer musikalischen Karriere - in Momenten, die sie nicht nur als Künstler, sondern auch als Teil der Gesellschaft fordern.
Der Besuch einer skandalumwitterten Galerie, ein heikler Kompositionsauftrag, eine Opernaufführung am Vorabend eines Krieges: In den Komponisten-Erzählungen kreuzen sich Künstlerisches, Politisches, Zeitgeschichtliches und Privates. Diese ungewöhnlichen Perspektiven werfen neue biographische Streiflichter auf die musikalischen Genies ihrer Zeit und schlagen eine Brücke zu den existenziellen Fragen der Gegenwart.
Timo Jouko Herrmann
Antonio Salieri
Eine Biografie
Morio Verlag
ISBN 9783945424704
24,00 €

Spätestens seit der spektakulären Wiederentdeckung des lange verschollenen, gemeinsam mit Mozart verfassten Freudenliedes Per la ricuperata salute di Ofelia durch den promovierten Musikwissenschaftler und Musiker Timo Jouko Herrmann ist der Komponist Antonio Salieri wieder ins Bewusstsein der Musikwelt gerückt. Als Waise nach Wien gekommen, baute sich Salieri eine Existenz als Tonkünstler auf und erlangte schließlich eines der bedeutendsten musikalischen Ämter der damaligen Zeit. Seine beispiellose Karriere und die jahrzehntelange Präsenz seiner Werke auf den Bühnen Europas machten ihn zu einer Schlüsselfigur der Wiener Klassik. In seinem Spätbarock und Frühromantik verbindenden Leben wies er als musikalischer Kosmopolit Schülern wie Beethoven, Schubert und Liszt den Weg in die künstlerische Selbstständigkeit.
Die Biografie von Timo Jouko Herrmann stützt sich auf historische Quellen und beschreibt Salieris Leben und Werk in einer von gesellschaftlichen Umbrüchen geprägten Zeit. Es eröffnet uns einen neuen Zugang zu Antonio Salieri und seinem OEuvre.
Zurück zum Seiteninhalt