Bücherstube an der Tiefburg - Handschuhsheim

Bücherstube an der Tiefburg
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns

Geschichte der Bücherstube


Im August 1982 öffnete sich die Tür der Bücherstube – damals noch in der Mühltalstraße 43 in Handschuhsheim. Der Laden war 45 qm groß –  und lag nicht gerade in der besten Lage. Aber die Handschuhsheimer haben ihre Buchhandlung von Anfang an angenommen.

1986 hatten wir das Glück in den Ortskern umziehen zu können. Die Dossenheimer Landstraße 4 wurde zu unserem Domizil. Das Gebäude ist denkmalgeschützt und gehört mit zum Wahrzeichen von Handschuhsheim : der Tiefburg.  Anfangs waren die Räumlichkeiten nicht größer als im alten Laden – aber die Lage war eindeutig besser. Nach einigen Jahren hatten wir die Möglichkeit zu erweitern und unsere Fläche auf ca. 70 qm auszudehnen.

1997 wagten wir nochmals einen Umzug – allerdings keinen weiten. Im Nachbarhaus – Dossenheimer Landstraße 2, konnten wir uns nun auf 130 qm vergrößern.

Unsere Kunden haben die Umzüge klaglos mitgemacht und uns auch die Treue gehalten, als wir vor ein paar Jahren eine Großbaustelle vor der Tür hatten und schwer zu erreichen waren.

2007 feierten wir unser 25-jähriges Bestehen und bedankten uns bei unseren Kunden für ihre Treue mit einer Veranstaltungsreihe und unserem Hoffest im September.

2012 feierten wir unser 30-jähriges Jubliläum mit vielen interessanten Veranstaltungen.


2015 Gewinner des Deutschen Buchhandlungspreises 2015. Auszeichnung als hervorragende Buchhandlung.


2016 Erneute Auszeichnung: Gewinner des Deutschen Buchhandlungspreises 2016, wiederum als hervorragende Buchhandlung.


2016 im November eröffneten wir unsere Filiale "Buchhandlung am Eichendorffplatz" in Heidelberg-Rohrbach

© Bücherstube an der Tiefburg 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü